Interne Schulungen für unsere Mitarbeiter

Wissen individuell vertiefen – Situationen meistern.

Richtiges Handeln ist besonders in kritischen und schwierigen Situationen notwendig, um Bedrohungen oder Konflikte abzuwenden. Welche Maßnahmen darf eine Sicherheitskraft gegenüber ertappten Kriminellen anwenden? Wie reagiert man auf den Frust einer Person, welcher der Zutritt zu einer Veranstaltung verwehrt bleibt oder auf einen Mitarbeiter, der das Gebäude nicht betreten darf, weil er seinen Ausweis vergessen hat?

Die Schulungen der Wiesbadener Wach- und Schließgesellschaft vermitteln den Sicherheitskräften das notwendige Wissen, damit Sie die mit Ihnen vereinbarten Sicherheitsregelungen auf freundliche Art und Weise durchsetzen, ohne die betroffenen Personen wie z. B. Kunden oder Lieferanten zu verärgern. Die Wiesbadener Wach- und Schließgesellschaft vermittelt ebenso die rechtlichen Handlungsspielräume, von der eine Sicherheitskraft im Privatgewerbe im Notfall Gebrauch machen darf. Zusätzlich wird unser Personal in Fragen der Arbeitssicherheit und der Unfallverhütung (z. B. Brandschutz) unterrichtet, so dass Sie Teilaufgaben der Arbeitssicherheit auf die Wiesbadener Wach- und Schließgesellschaft übertragen können. Individuelle und objektbezogene Schulungen führen wir nach gemeinsamer Absprache mit Ihnen durch, falls sich für Ihren Auftrag spezielle Anforderungen ergeben.

Jedem Mitarbeiter wird durch die Schulungen ein Basiswissen vermittelt, welches in regelmäßigen Nachschulungen aktualisiert und aufgefrischt wird. Im Rahmen unseres Qualitätsmanagementprozesses werden einzelne Mitarbeiter in Abhängigkeit Ihrer Schwächen, die bei den Personalkontrollen dokumentiert werden, nachgeschult. Insgesamt übertreffen die durchgeführten Schulungen die gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen erheblich.